Die Größe der Active Directory Datenbank (Teil 1) 10. Juli 2010

Ab und zu kam in den einschlägigen Foren die Frage auf, wie groß wird denn die Active Directory Datenbank bei einer bestimmten Anzahl von Benutzern. Wenn man auf den Microsoft Technet Seiten stöbert, wird man auch hier keine definitive Aussage finden. Ein Grund dafür ist, daß natürlich keine Vorlage oder auch Tabelle die individuellen Vorgaben jedes einzelnen Netzwerkes bzw. Verzeichnisdienstes beachten kann. Wer zum Beispiel intensiv die einzelnen Attribute eines Benutzerobjektes pflegt, der muss logischerweise im Umkehrschluss auch mit einer größeren Active Directory Datenbank rechnen.

Ich möchte in der folgenden Artikelserie dem Administrator eine Übersicht geben, an der man ungefähr die zu erwartende Größe der Active Directory Datenbank abschätzen kann.

Teil Eins der Artikelserie betrachtet das Anlegen von Benutzerobjekten. Um hier sehr nahe an die tatsächliche Größe eines einzelnen Benutzerobjekts zu kommen, habe ich in 100.000er Schritten durch ein Powershellskript Benutzer angelegt. Meine Testumgebung stellt sich folgendermaßen dar:

Windows 2008 R2 Domänencontroller
Domänenname: spielwiese.de

Gefüllte Attribute beim Anlegen:

samAccountName: Gefüllt von 000000 bis 999999
UPN: Gefüllt von 000000@spielwiese.de bis 999999@spielwiese.de
name: 000000
distinguishedName: cn=000000,ou=test,dc=spielwiese,dc=de

Nach dem Intervall von 100.000 Benutzerobjekten hat mein Powershellskript die Größe der AD Datenbank gemessen. Anschließend wurde eine Defragmentierung der AD Datenbank durchgeführt und die Größe der Datenbank erneut gemessen.

User anlegen (vor Komprimierung)
Useranzahl Größe AD Datenbank in Bytes Differenz Größe User in KB
100000 471875584 452984832 4,42368
200000 1050689536 578813952 5,65248
300000 1635311616 584622080 5,7092
400000 2223710208 588398592 5,74608
500000 2809954304 586244096 5,72504
600000 3397869568 587915264 5,74136
700000 3979788288 581918720 5,6828
800000 4572692480 592904192 5,79008
900000 5134057472 561364992 5,48208
1000000 5716475904 582418432 5,68768

 

User anlegen (nach Komprimierung)
Useranzahl Größe AD Datenbank in Bytes Differenz Größe User in KB
100000 606093312 587202560 5,7344
200000 1182482432 576389120 5,6288
300000 1770242048 587759616 5,73984
400000 2360262656 590020608 5,76192
500000 2360262656 574914560 5,6144
600000 3546038272 610861056 5,96544
700000 4111204352 565166080 5,5192
800000 4716191744 604987392 5,90808
900000 5300084736 583892992 5,70208
1000000 5894103040 594018304 5,80096

Wie man in der zweiten Tabelle erkennen kann, sind die Messergebnisse wesentlich linearer als bei der ersten Messung. Die Ergebnisse sind darauf zurückzuführen, daß bei der ersten Messung natürlich noch viele Transaktionen nicht in die Datenbank geschrieben waren. Bei der offline Komprimierung werden diese natürlich mit in die Datenbank geschrieben. Deshalb ist die zweite Messung maßgebend. Abschließend kann man also sagen, daß die Größe eines Benutzerobjekts in der Active Directory Datenbank ungefähr 5,74 KB beträgt.

Im nächsten Artikel werde ich die Auswirkungen von Attributen auf die Größe der AD Datenbank betrachten.

Comments are closed.